Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 12 Dezember 2007

STMicroelectronics kauft US-Chipspezialisten

Der schweizerische Halbleiterspezialist STMicroelectronics NV übernimmt den US-Chipspezialisten Genesis Microchip für rund 336 Mio. US-Dollar in bar und will sich damit im Markt für digitales Fernsehen positionieren.
Genesis Microchip mit Sitz im kalifornischen Alviso wurde 1987 gegründet und sieht sich als führender Zulieferer im Bereich Display Image-Prozessoren für Flachbildschirme und LCD-Monitore. Neben seinem Stammhaus in Kalifornien betreibt das Unternehmen Support-Center in Taiwan, Südkorea, China, Japan und in Singapur. Zugleich unterhält Genesis Microchip zwei Entwicklungszentren in Kanada und in Indien.

Das Unternehmen beliefert mit seinen Produkten namhafte Unternehmen aus der TV- und Computerbranche. Zu den Genesis-Kunden zählen unter anderem BenQ, Compal, Dell, EIZO, Fujitsu, Gateway, Hisense, Hitachi, HP, IBM, Konka, Legend, Lite-On, LG Electronics, Mitsubishi, NEC, Panasonic, Philips, Quanta, Samsung, Sharp, Sony und Toshiba. Genesis dürfte im laufenden Fiskaljahr 2008 rund 200 Mio. Dollar umsetzen. Zuletzt schrieb das Unternehmen allerdings noch rote Zahlen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1