Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 07 Dezember 2007

M+W Zander baut für über 270 Millionen Euro neue Halbleiterfabrik in China

Die M+W Zander (Shanghai) Co., Ltd, China, hat einen neuen Großauftrag für Planung und Bau einer hochmodernen Halbleiterfabrik in China erhalten. Das Unternehmen der M+W Zander Gruppe übernimmt als Generalunternehmer die komplette Projektabwicklung für Planung, Einkauf und Bau der Anlage.
Dazu gehört auch die technische Einrichtung der Fabrik und des rund 20.000 Quadratmeter umfassenden Reinraums. Der Name des Kunden wurde auf dessen Wunsch nicht genannt. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 270 Millionen Euro (400 Millionen US-Dollar).

Bereits am 8. September 2007 haben die Erdarbeiten für die neue Fabrik in Dalian im Nordosten Chinas begonnen. Das Bauprojekt wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2009 abgeschlossen.

In China ist M+W Zander seit den frühen neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts aktiv und besonders erfolgreich im rapide wachsenden elektronischen Markt (z.B. Halbleiter und Flachbildschirme) sowie in Segmenten wie der Pharmazie- und Automobilbranche.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1