Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 29 November 2007

SFC Smart Fuel Cell AG erhält Großauftrag der Bundeswehr

SFC Smart Fuel Cell AG erhält einen Folgeauftrag von rund 2,5 Millionen Euro der Deutschen Bundeswehr für den Praxiseinsatz der SFC Brennstoffzellen-Produkte.
Die SFC Smart Fuel Cell AG, ein Anbieter von mobilen und netzfernen Energielösungen auf der Basis von Brennstoffzellen, hat einen bedeutenden Folgeauftrag der Deutschen Bundeswehr in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro erhalten.

Dieser Auftrag baut auf der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Bundeswehr und SFC Smart Fuel Cell AG auf. Ziel ist einerseits der Einsatz der Brennstoffzelle als am Körper getragene kompakte Stromversorgung. Anderseits werden zusätzliche Anwendungsgebiete wie der Einsatz in Fahrzeugen als nicht detektierbare Bordstromversorgung und die universelle autonome Energiequelle als zeitgemäßer Ersatz von konventionellen Generatoren und Batterien adressiert. Dabei kommen insbesondere die Vorteile der Brennstoffzelle als leise, leichte und emissionsfreie Stromquelle zur Geltung. Durch die enorm hohe Energiedichte der SFC-Produkte ergeben sich zusätzlich signifikante Einsparungen an Kosten und Emissionen im Logistikbereich. Der Einsatz ermöglicht eine unmittelbare Gewichtsersparnis von bis zu 80 Prozent bei der mitzuführenden Stromversorgung. Ein wesentlicher Teil dieses Auftrags ist noch im laufenden Geschäftsjahr umsatzrelevant.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2