Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 05 November 2007

Schaffner Gruppe mit konstanter Umsatzsteigerung

Der Bauteilhersteller Schaffner Gruppe mit Sitz in Solothurn/Schweiz konnte den Nettoumsatz im weitergeführten Geschäftsbereich im Geschäftsjahr 2006/2007 um 23,6 Prozent auf CHF 170,3 Mio. (2005/2006: CHF 137,8 Mio.) steigern. Besonders stark war das Umsatzwachstum in den Bereichen Erneuerbare Energien (Wind, Photovoltaik) und elektronische Motorsteuerungen.
Der Auftragseingang nahm um 23,3 Prozent auf CHF 174,3 Mio. (CHF 141,4 Mio.) zu, was einem Book-to-Bill-Verhältnis von 1,02 (1,03) entsprach. Einschließlich des per Ende April 2007 vollständig aufgegebenen Geschäftsbereichs Testsystems erzielte die Schaffner Gruppe im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Nettoumsatz von CHF 186,1 Mio. (CHF 184,0 Mio.); der Auftragseingang betrug CHF 188,0 Mio. (CHF 188,5 Mio.).

Das Schaffner Management geht aufgrund der stabilen Umsatzzunahme und einem konsequenten Kostenmanagement davon aus, das publizierte EBIT-Margenziel von rund 6 Prozent zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2006/2007 erzielte die Schaffner Gruppe im weitergeführten Geschäftsbereich ein organisches Umsatzwachstum von 5,0 Prozent sowie einen um 3,7 Prozent höheren Auftragseingang. Die positive Entwicklung basierte im Wesentlichen auf einem dynamischen Wachstum in Asien sowie einer robusten Nachfrage in Europa.

Die ab November 2006 konsolidierte Schaffner Jacke GmbH steuerte in den elf Monaten seit der Integration CHF 25,9 Mio. zum Umsatz sowie CHF 27,4 Mio. zum Auftragseingang der Schaffner Gruppe bei - eine Zunahme des vergleichbaren Umsatzes gegenüber dem Vorjahr um rund 45 Prozent.

Die robuste Nachfrageentwicklung von Kunden aus den Bereichen Erneuerbare Energien (Wind, Photovoltaik) und elektronische Motorsteuerungen (Motor Drives) hatte mit einem Umsatzanteil von einem knappen Drittel im Geschäftsjahr 2006/2007 einen starken Einfluss auf das dynamische Wachstum der Schaffner Gruppe. Sie verfügt damit über eine gute Ausgangslage, am ökologischen und ökonomischen Trend zu einer effizienten Nutzung elektrischen Stroms teilzuhaben und nachhaltig zu wachsen. Schaffner ist eine international aktive Unternehmensgruppe für elektromagnetische Verträglichkeit und Power Quality mit Fokus auf wachstumsstarke Sektoren wie Automobilindustrie, Erneuerbare Energie, Gebäudeautomation, Industrieelektronik, Konsumgüter, Luftfahrt, Medizintechnik, Stromversorgung, Telekommunikation, Verkehrs- und Transportwesen. Schaffner entwickelt, produziert und vermarktet Standard- und kundenspezifische Bauteile und Module.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-2