Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Mai 2006

Sanyo verdoppelt seine Kapazität in Ungarn

Der japanische Elektronikgigant Sanyo investiert etwa 4 Millionen Euro in sein Solarzellenfertigungswerk nahe Budapest.
Sanyo plant eine Erhöhung der Produktionskapazität von 50 MW auf 100 MW pro Jahr und wird damit zum größten Produzenten von photovoltaischen Zellen der Welt. Die gegenwärtige Kapazität des Fertigungswerks liegt bei 240.000 Solarzellen pro Jahr.

Sanyo begründet dies durch höhere Umsätze in Spanien, Italien, Skandinavien und Deutschland, wo gegenwärtig die meisten Zellen verkauft werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2