Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 12 Mai 2006

FCI veräußert europäisches Geschäft an Sicame

FCI verkauft seinen Bereich elektrische Leistungssteckverbinder in Europa und Asien an den französischen Konkurrenten Sicame Group.
FCI verkauft diesen Bereich, um sich künftig mehr auf elektronische Steckverbinder für Automotive-, Kommunikations- und Konsumgüteranwendungen konzentrieren zu können. Nicht enthalten ist der Bereich "Burndy" von FCI, der elektrische Leistungssteckverbinder in Japan und in Amerika umfasst.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2