Anzeige
Anzeige
Komponenten | 29 August 2007

Infineon will Asiengeschäft stärken

Nach Informationen des Handelsblatts will der Chiphersteller Infineon sein Asiengeschäft in den nächsten Jahren deutlich stärken. Besonders bei Chips für kostengünstige Mobiltelefone rechnet das Unternehmen mit großen Chancen.
"Der Anteil am Konzernumsatz beträgt derzeit 35 Prozent und wird weiter wachsen", sagte Hans-Martin Stech, Finanzchef der Region Asien-Pazifik, gegenüber dem Handelsblatt. "Wir rechnen über die nächsten zwei bis drei Jahre jeweils mit einem Marktwachstum von rund neun Prozent."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-2