Anzeige
Komponenten | 13 August 2007

EPCOS verstärkt Präsenz in China

EPCOS, ein Hersteller von elektronischen Bauelementen und Modulen, sowie der chinesische Mischkonzern Xiamen Xindeco Co., Ltd. (Xindeco) bauen ihr Gemeinschaftsunternehmen EPCOS (Xiamen) Co., Ltd. (EPCOS (Xiamen)) aus.
Dies haben beide Partner – vorbehaltlich der Zustimmung von Behörden sowie der Hauptversammlung von Xindeco – jetzt vereinbart. Das Ende 2005 gegründete Joint Venture stellt Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren her und hat seinen Sitz in Xiamen 350 Kilometer nordöstlich von Hongkong.

Im Rahmen der Erweiterung bringt Xindeco in das Joint Venture seinen gesamten Fertigungsstandort für Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren in Xiamen ein. Dadurch wird das Produktportfolio des Joint Ventures deutlich erweitert. Im Gegenzug erhöht EPCOS seine Kapitaleinlage und hält weiterhin 60 Prozent der Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen.

Durch das Joint Venture kann EPCOS aus einem kostengünstigen Fertigungsstandort heraus vor allem den schnell wachsenden chinesischen Markt beliefern. Die von dem Gemeinschaftsunternehmen gefertigten Kondensatoren werden exklusiv über EPCOS vertrieben. Xindeco profitiert insbesondere von der umfassenden Technologiekompetenz und dem weltweiten Vertriebsnetz von EPCOS.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1