Anzeige
Komponenten | 07 August 2007

Sandisk und Hynix planen neue Chipfabrik in der Schweiz

Im Hinblick auf die steigende Nachfrage bei NAND-Flash-Speichern wollen Sandisk und Hynix gemeinsam voraussichtlich in der Schweiz eine neue Chipfabrik bauen. Erst Anfang des Jahres hatten die beiden Unternehmen eine Zusammenarbeit beschlossenen.
Nach einem Bericht des Wall Street Journal soll das gemeinsame Werk in der Schweiz errichtet werden und hauptsächlich NAND-Flash-Speicherchips produzieren. Sandisks CEO Eli Harari bestätigte die Planung eines Werks zur Verarbeitung von 300-mm-Wafern, wollte sich allerdings nicht zu weiteren Details äußern. Nach Einschätzung des Wall Street Journal liegt die Investitionssumme bei etwa 2 Milliarden US-Dollar.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-2