Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Mai 2006

Infineon bei DRAMs erstmals auf Platz 2

Im ersten Quartal konnte Infineon Micron und Hynix überholen und ist nun erstmals zweitgrößter DRAM-Hersteller der Welt.
Nach einer vorläufigen Studie von iSuppli konnte Infineon seinen Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 49 Prozent steigern. Die direkten Wettbewerber Samsung, Micron und Hynix verzeichneten dagegen jeweils Umsatzrückgänge. Somit konnte Infineon innerhalb nur eines Quartals seinen Marktanteil von 12,6 Prozent (Q4/2005) auf rund 17,5 Prozent (Q1/2006) deutlich steigern.

Die Analysten von iSuppli führen das Wachstum von Infineon auf die deutlich gestiegenen Stückzahlen und einen höheren Durchschnittsverkaufspreis besonders bei Graphik-DRAMs zurück. Samsung und Hynix hingegen haben sich auf lukrativere Bausteine wie NAND-Flash konzentriert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2