Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 28 Juni 2007

Qimonda baut Fertigungspartnerschaft mit Winbond weiter aus

Die Qimonda AG und Winbond Electronics Corp. kündigten die Erweiterung ihrer Produktionspartnerschaft für Speicherchips an (DRAM). Laut der Vereinbarung wird Qimonda seine 75nm- und 58nm-DRAM-Trench-Technologien in die 300mm-Fertigung von Winbond in Taichung, Taiwan, transferieren.
Im Gegenzug wird Winbond basierend auf diesen Technologien exklusiv für Qimonda DRAMs für Computing-Anwendungen fertigen. Der Transfer von Qimondas 58nm-Technologie wird Winbond zudem die Entwicklung und den Verkauf eigener Spezial-Speicher ermöglichen, für die Qimonda Lizenzgebühren erhalten wird.

Diese neue Übereinkunft erweitert bereits existierende Vereinbarungen zwischen den beiden Unternehmen, die den Transfer und die Lizenzierung von Qimondas 110nm-, 90nm- und 80nm-DRAM-Trench-Technologien für Winbonds Produktionsstätten umfassen.

“Die erfolgreiche Zusammenarbeit bei dem Transfer unserer 110nm-, 90nm- und 80nm-Prozess-Technologien hat uns darin bestärkt, unser Fertigungs- und Lizenzabkommen mit Winbond weiter auszubauen“, sagte Thomas Seifert, COO von Qimonda. “Die Ausweitung der Kooperation zielt darauf ab, unsere Produktionskapazitäten und -Flexibilität weiter zu stärken.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2