Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Juni 2007

Infineon übernimmt DSL-CPE-Aktivitäten von Texas Instruments

Infineon Technologies übernimmt das DSL-Geschäft für Teilnehmerendgeräte (CPE – Customer Premises Equipment) von Texas Instruments. Nachdem die Verträge jetzt unterzeichnet sind, wird der Abschluss der Transaktion im Sommer 2007 erwartet.
Texas Instruments ist ein führender Anbieter von DSL-CPE-Produkten, die bei zahlreichen Netzbetreibern weltweit zum Einsatz kommen. „Durch die Kombination der TI-Produkte mit unserer innovativen Roadmap können wir DSL-Kunden ein einzigartiges, lückenloses Portfolio anbieten“, sagte Prof. Dr. Hermann Eul, Mitglied des Vorstands der Infineon Technologies AG und Leiter des Geschäftsbereichs Communication Solutions.

lnfineon plant, das bestehende Texas-Instruments-Produktportfolio und darauf aufbauende Kundendesigns weiter zu unterstützen und die erworbene Expertise für künftige Produktgenerationen zu nutzen.

„Infineon ist stark im DSL-Markt engagiert. Die Transaktion bietet unseren Kunden eine Fortführung der Produktlinie und des Kundendiensts sowie eine ausgezeichnete DSL-Roadmap“, sagte Dennis Rauschmayer, General Manager von Texas Instruments Residential-Gateway-Bereich. „TI wird alles dafür tun, um den Übergang des Geschäfts und Kundendiensts an Infineon zum Wohle der Kunden zu unterstützen.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-1