Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Toshiba (nur zu Illustrationszwecken) Komponenten | 25 Oktober 2017

Toshiba-Aktionäre genehmigen Verkauf

Die Aktionäre von Toshiba haben den zuvor mit K.K. Pangea eingegangenen Anteilskaufvertrag (Share Purchase Agreement; SPA) über den Verkauf von Toshiba Memory Corporation (TMC) genehmigt.
SanDisk LLC, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Western Digital Corp., und einige ihrer Tochtergesellschaften haben vor dem Internationalen Schiedsgerichtshof der Internationalen Handelskammer (ICC) ein Schiedsverfahren wegen des Verkaufs eingereicht. Trotz Widerspruch von SanDisk und Western Digital ist Toshiba nach wie vor entschlossen, das Problem im Rahmen des Schiedsverfahrens zu lösen. Eine Entscheidung des Schiedsgerichts wird in Kürze erwartet.

Seit der Unterzeichnung des SPA am 28. September 2017 arbeiten Toshiba und Pangea gemeinsam am Abschluss der geplanten Transaktion. Dieser ist für Ende März 2018 vorgesehen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1