Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rutronik Komponenten | 11 Oktober 2017

Neues Kleinmengenlager bei Rutronik

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH hat ein Kleinmengenlager aufgebaut. Durch das neue Lager kann der Ispringer Distributor Entwicklungsingenieure und Unternehmen mit kleineren Bedarfen schnell mit Einzelstücken und Anbruchmengen beliefern.
Die Kleinmengen seien jedoch ausschließlich auf der e-commerce-Plattform Rutronik24 erhältlich, schreibt das Unternehmen weiter.

"Das neue Kleinmengenlager ist auf den Bedarf der Kunden zugeschnitten", erklärt Tilo Rollwa, Bereichsleiter e-commerce bei Rutronik. "Wir wählen gezielt neue Produkte und gängige, wertige Bauteile aus. Derzeit sind das überwiegend Halbleiter, sukzessive kommen weitere Produktgruppen und Hersteller dazu. In der Regel sind die verfügbaren Artikel innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen beim Kunden“, führt Rollwa aus.

Als Grund für den Aufbau des Kleinmengenlagers bei Rutronik nennt Rollwa die gestiegene Nachfrage nach Anbruchmengen und Einzelstücken: „Das liegt einerseits an der fortschreitenden Miniaturisierung der Bauelemente, die immer kleiner und empfindlicher werden. Das macht die Vereinzelung immer zeit- und kostenintensiver. Hinzu kommt der gestiegene Aufwand durch spezielle Verpackungsvorschriften. Andererseits führt die Miniaturisierung zu immer größeren Verpackungseinheiten und damit bei hochwertigen Bauteilen zu höheren Kosten. Für Entwicklungsbüros, kleinere Firmen und Start-Ups ist das nicht immer wirtschaftlich. Durch das Kleinmengenlager können wir die Kunden gewohnt effizient und schnell beliefern und ihnen so Versorgungssicherheit bieten“, so Rollwa.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1