Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© RS Components Komponenten | 09 Oktober 2017

Neue Generation von Barth Mini-PLCs jetzt Arduino-kompatibel

RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), der globale Distributor für Ingenieure und Techniker hat mitgeteilt, dass die vor kurzem heraus gekommene STG-800 Reihe von Mini-SPSen des Herstellers Barth Elektronik jetzt über beliebte Arduino Software programmierbar ist.
Das ist eine Produktankündigung von RS Components. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
RS ist der exklusive globale Distributor für die STG-800 Mini-SPS-Baureihe, die eine hardwareorientierte Mikrocontroller-Programmierung mit geringem Stromverbrauch in einem kleinen Formfaktor bietet. Die Geräte stellen eine passende Lösung für eine ganze Reihe kleinerer Anwendungen dar, für die eine übermäßig leistungsstarke SPS nicht erforderlich ist. Sie eignen sich für den Einsatz in einer breiten Palette von Anwendungen, darunter Industrie- und Gebäudeautomation, Automobil- und Seetechnik, technische Ausbildung/Universitäten und „Weiße Ware“.

Barth bietet nun ein kostenloses Software-Patch für die neueste Arduino IDE (Integrated Development Environment) zur Unterstützung aller Modelle im STG-800- Sortiment. Die drei STG-800 Mini-SPSen basieren auf einem 32-Bit ARM® Cortex® Prozessor, der eine großen Fortschritt im Bereich der Performance bedeutet. Neben der Arduino IDE können die SPSen über die etablierte miCon-L Software programmiert werden. Die Open-Source C-Programmierung mit der Software-Suite KEIL® μVision ist ebenfalls möglich. Alle PLCs bieten 10 I/O- und eine CAN-Schnittstelle, die die Kommunikation mit externen Geräten ermöglichen.

Die STG-800 verfügt über fünf digitale Eingänge. Drei davon sind als 0 bis 30 VDC-Analogeingänge mit einem 12-Bit-ADC konfigurierbar, einer dient als 25kHz-Eingangs-Ereigniszähler und der letzte als 40μs-Eingangsimpuls- und Frequenzzähler. Fünf Solid-State Power-Ausgänge (bis zu 1,5 A), vier High-Side und einer Low-Side, können auch einen 16-Bit-PWM-Ausgang mit 1Hz bis 25kHz unterstützen. Das Modell STG-810 weist zusätzlich einen IrDA (Infrarot)-Port für die Kommunikation mit dem PG-65 Parameterprogrammgeber auf. Das Modell STG-820 bietet die gleiche Ausstattung wie die STG-810, hat aber anstelle des PWM- einen 0-5V Analogausgang. Alle drei SPSen werden mit Steckverbindern geliefert. Open-Source-Vorlagen, die miCon-L Software-Suite und Handbücher sowie Beispielprogramme, die alle zum Download zur Verfügung stehen, ergänzen das Angebot.

Die Barth STG-800 Mini-SPS-Baureihe wird von RS in den Regionen EMEA und Asien versandt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2