Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© MAHLE Markt | 12 September 2017

MAHLE beteiligt sich an Diagnosespezialisten Brain Bee

Der MAHLE Konzern hat mit Brain Bee, einem Unternehmen für Automotive-Werkstattausrüstung, eine strategische Minderheitsbeteiligung vereinbart: MAHLE erwirbt 20 Prozent an Brain Bee.
Das ist eine Produktankündigung von MAHLE beteiligt sich an Diagnosespezialisten Brain Bee. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Dadurch will MAHLE seine Kompetenz in der Fahrzeugdiagnose und im Emissions- sowie Klimaservice- und Fluidmanagement ausbauen. MAHLE Aftermarket treibt somit die Entwicklung zum Lösungsanbieter voran und erhöht im Bereich der Werkstattausrüstungen und-dienstleistungen seine Präsenz, insbesondere auf dem europäischen Markt.

Die 2001 in Parma gegründete Brain Bee AG hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Diagnosegeräten, Diagnose-Software, Klimaservicegeräten und Abgasmessgeräten spezialisiert. Vor allem bei Diagnose und Klimaservice ergeben sich zahlreiche Anknüpfungspunkte und Synergien mit MAHLE Service Solutions, der Sparte für Werkstattausrüstung und Services der MAHLE Aftermarket GmbH.

Dank der starken europäischen Präsenz von Brain Bee ist die nunmehr vereinbarte Beteiligung auch ein wichtiger Schritt, um die Aktivitäten von MAHLE Service Solutions bei Fahrzeugdiagnose, Klimaservice und anderen Werkstattlösungen noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden insbesondere in Europa auszurichten. Gleichzeitig kann Brain Bee so von den Erfolgen von MAHLE Service Solutions in Nordamerika profitieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2