Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© elmos Komponenten | 08 August 2017

Elmos: Umsatzwachstum setzt sich im 2. Quartal fort

Die Elmos Semiconductor AG hat im zweiten Quartal 2017 den Umsatz und das Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern können. Der Umsatz wuchs um 8,2 Prozent auf EUR 59,5 Millionen.
Das EBIT erreichte EUR 6,2 Millionen bzw. eine EBIT-Marge von 10,4 Prozent. Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte abzgl. aktivierten Entwicklungsleistungen betrugen im Berichtszeitraum EUR 6,3 Millionen bzw. 10,6 Prozent des Umsatzes und der bereinigte Free Cashflow belief sich auf EUR –3,0 Millionen.

"Die Nachfrage nach unseren Lösungen ist erfreulich. Um das zukünftige Wachstum zu ermöglichen, werden wir unsere Strukturen insbesondere in Produktentwicklung und Test weiter stärken. Außerdem ergreifen wir zusätzliche Maßnahmen, um unsere Lieferflexibilität zu verbessern“, sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der Elmos Semiconductor AG.

Für 2017 erwartet Elmos ein Umsatzwachstum im höheren einstelligen Prozentbereich. Die EBIT-Marge wird mehr als 12 Prozent betragen. Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte abzgl. aktivierten Entwicklungsleistungen werden weniger als 15 Prozent betragen. Der bereinigte Free Cashflow wird negativ sein. Der Prognose liegt ein Wechselkursverhältnis von 1,10 US-Dollar/Euro zu Grunde.


© Elmos Semiconductor

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.15 09:25 V8.7.1-2