Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© gilbertc dreamstime.com Markt | 03 August 2017

Seoul Semiconductor erzielt konstantes Umsatzwachstum

Seoul Semiconductor gibt einen Konzernumsatz von KRW 267 Mrd. (EUR 201 Millionen) für das zweite Quartal bekannt.
Dieser Umsatzanstieg ist einem starken Absatz im Bereich Allgemeinbeleuchtung sowie den Stärken in allen weiteren Unternehmenssparten zu verdanken. Der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegene Umsatz im Bereich Fahrzeugbeleuchtung erwies sich als besonders profitabel.

Während im Geschäftsbereich Beleuchtung die differenzierten Technologien wie Wicop und Acrich nach wie vor einen erheblichen Umsatzanteil ausmachen, setzte der Geschäftsbereich Automotive mit Fahrzeugbeleuchtung, wie z.B. Tagfahrlicht und Scheinwerfer, ihr schnelles Wachstum fort. Bei Leuchtmitteln für den Automobilbereich bestehen aufgrund der hohen Technologieanforderungen und vieler Patente hohe Markteintrittsbarrieren. Mit der differenzierten Wicop-Technologie erwartet Seoul, weitere Marktanteile zu gewinnen. In der IT-Sparte sorgten bestehende Kunden, die ihre Produktpaletten erweiterten, sowie Neukunden für steigende Verkaufszahlen.

Zur Verbesserung der Kursstabilität und Erhöhung des Shareholder-Values hat Seoul die Absicht bekundet, die künftigen Dividenden nahezu zu verdoppeln. Vor allem aufgrund der Tatsache, dass das derzeitige Ausschüttungsniveau nur die Hälfte des Branchendurchschnitts beträgt und ein dementsprechender Anstieg notwendig ist. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine ausreichende Finanzkraft, da es über 20 Prozent der Gewinne im EBITDA als Rücklagen gebucht hat, um ausreichende Mittel für zukünftige Investitionen zu halten. Das war Teil des im letzten Quartal von Seoul angekündigten Aktienrückkaufprogramms über KRW 10 Milliarden (EUR 7,5 Millionen).

Unternehmensausblick

Das Unternehmen hat für das dritte Quartal ein EBIT von KRW 260 bis 280 Mrd. (EUR 195 - 210 Millionen) in Aussicht gestellt. Es ist geplant, die Vertriebs- und Marketinganstrengungen für seine einmaligen Technologien, inklusive Wicop und Acrich, zu erhöhen und zur weiteren Umsatzsteigerung den Fokus auf die Neukundengewinnung zu richten.

Der Finanzvorstand Sangbum Lee führte außerdem aus, dass SunLike von Kunden weltweit sehr gut und mit großem Interesse aufgenommen wurde. Diese neue LED-Technologie ermöglicht ein Licht, das nahe dem Spektrum des Sonnenlichts liegt, und wurde im Juni auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main, Deutschland, vorgestellt. Das Unternehmen plant, im Lauf des Jahres noch weitere Produkte einzuführen und sich außerdem auf den Schutz seiner geistigen Eigentumsrechte zu konzentrieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2