Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otto ballon mierny dreamstime.com Markt | 18 Juli 2017

General Cable sucht einen Käufer

General Cable hat 'eine Überprüfung der strategischen Alternativen zur Maximierung des Shareholder Value, einschließlich eines potenziellen Verkaufs des Unternehmens', eingeleitet.
„Nach reiflicher Überlegung hat unser Vorstand beschlossen, eine Überprüfung der strategischen Alternativen mit dem Ziel der Maximierung des Shareholder Value vorzunehmen. Während das Managementteam bei der Umsetzung unserer strategischen Roadmap hervorragende Fortschritte erzielt hat, um das Unternehmen in eine stärker fokussierte, effiziente und innovative Organisation umzuwandeln, erwarten wir, dass sich die Branche im Laufe der Zeit festigt und sind der Meinung, dass die Überprüfung zu diesem Zeitpunkt im besten Interesse der Aktionäre liegt“, so John E. Welsh, III, Non-Executive Chairman des Verwaltungsrats.

Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatz von etwa USD 923 Mio.* in Nordamerika, Europa und Lateinamerika (Q2 endete am 30. Juni 2017). Ebenso rechnet es mit einem operativen Verlust und einem bereinigten operativen Ergebnis für Q2 von USD 23 Mio.* bzw. USD 32 Mio.* Der erwartete ausgewiesene betriebliche Verlust spiegelt in erster Linie eine einmalige nicht zahlungswirksame Belastung von rund USD 36 Mio.* im Zusammenhang mit dem Verkauf der Investition des Unternehmens in Algerien wider.

-----

1 USD = 0,8679 EUR

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2