Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© manz (Reutlingen) Markt | 13 Juli 2017

centrotherm erhält Großauftrag von Manz

Die centrotherm Tochtergesellschaft FHR Anlagenbau GmbH wurde von der Manz AG mit der Lieferung von mehreren Sputter-Beschichtungsanlagen für die Herstellung von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen beauftragt.
Die Anlagen sollen im Jahr 2018 geliefert und in zwei chinesischen, vollintegrierten Fabriken in Betrieb genommen werden. Letztere sind Teil der von Manz im Januar 2017 erhaltenen Großaufträge von zwei führenden chinesischen Unternehmen der Energieindustrie. Das Auftragsvolumen liegt im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Über die genaue Summe wurde Stillschweigen vereinbart.

Gleichzeitig strebt der centrotherm Konzern über seine Tochtergesellschaft FHR Anlagenbau GmbH eine strategische Partnerschaft mit Manz an, in deren Fokus die Weiterentwicklung der CIGS-Dünnschichttechnologie steht.

"Seit unserer Gründung 1991 verstehen wir uns als Pioniere in der Vakuumprozesstechnologie für die Aufbringung bzw. Abscheidung diverser funktionaler Dünnschichten. Die speziellen elektrischen, optischen oder sonstigen funktionalen Schichten finden heute in unterschiedlichsten Branchen Anwendung. In die Entwicklungspartnerschaft mit Manz können wir unsere Kernkompetenzen einbringen. Gemeinsam wollen wir die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Dünnschicht-Solartechnologie im Photovoltaikmarkt weiter steigern", so Torsten Winkler, Geschäftsführer der FHR.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1