Komponenten | 06 Juni 2007

Micronas erwartet hohen Verlust im ersten Halbjahr

Der Halbleiterhersteller Micronas Semiconductor Holding AG mit Sitz in Zürich bestätigt die Finanzziele für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2007. Das Unternehmen erwartet für das erste Halbjahr einen Verlust von rund 27 Mio. Euro.
„Für das erste Halbjahr errechnet sich aufgrund der bereits veröffentlichten Erstquartalszahlen sowie den prognostizierten Werten für das zweite Quartal ein Betriebsverlust auf Stufe EBIT zwischen 44 und 47 Mio CHF bei einem Umsatz zwischen 347 und 357 Mio CHF“, sagte Micronas-CEO Wolfgang Kalsbach in einem Interview. Micronas verfügt derzeit aber über liquide Mittel von über 250 Mio CHF und will weiterhin in Forschung & Entwicklung investieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2