Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Harwin Komponenten | 09 Juni 2017

Harwin erweitert Mikrosignal-Steckverbinderfamilie

Die Ergänzung des Gecko Screw-Lok-Angebots um weitere Größen führt zu höheren Pinzahlen für eine gesteigerte Flexibilität bei der Entwicklung.
Das ist eine Produktankündigung von Harwin. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Im Anschluss an eine starke Kundenakzeptanz der ersten Version des hochzuverlässigen Gecko Screw-Lok-Steckverbinders im Raster 1,25 mm hat Harwin jetzt die bisherigen Produkt-Optionen um vier Größen mit neuer Pinzahl verdoppelt. Das Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Verbindungslösungen spezialisiert hat, die den anspruchsvollsten Forderungen der Anwendungen genügen, gab den Ausbau der Familie auf Steckverbinder mit 20, 26, 34 und 50 Kontakten bekannt. Diese Größen sind in allen bereits existierenden Steckverbinder-Ausführungen lieferbar, einschließlich vertikaler PCB-Durchsteck- und SMT-Versionen sowohl Stecker als auch Buchsen, horizontale PCB-Durchsteck-Stiftstecker, Kabelgehäuse sowohl für Stecker als auch für Buchsen sowie Metall-(Aluminium-)Endgehäuse für Stecker- und für Buchsen-Kabelgehäuse.

Insgesamt liegt die Anzahl neuer Optionen, um welche die Reihe erweitert wurde, bei 36. Dadurch werden die Wahlmöglichkeiten, die den Kunden zur Verfügung stehen, drastisch erweitert, und auf diese Weise lassen sich die spezifischen Anforderungen von deren Anwendungen in vollem Maße und ohne Kompromisse erfüllen. Wie die bereits vorhandenen Gecko Screw-Lok-Produkte enthalten die neuen Modelle robuste "Mate before Lock"-Halteschrauben aus rostfreiem Stahl für erhöhte Sicherheit mit eingebauter Korrosionsfestigkeit gegen Salzsprühnebel und Feuchtigkeit. Entscheidend für den Erfolg der Gecko-Produktfamilie sind Harwin’s patentierte 4-Finger-Beryllium-Kupfer-Buchsenkontakte aus einem Stück. Diese halten bis zu 1.000 wiederholte Steckzyklen ohne Leistungsverlust aus. Auch das Design der Steckverbinder wurde optimiert, um hohe Vibrations- und Schockbelastungen sowie extreme Temperaturen auszuhalten und dadurch eine optimale elektrische Performance und Lebensdauer zu gewährleisten. Und zwar selbst dann, wenn diese Umhüllungen mit ihren größeren Abmessungen den widrigsten Betriebsbedingungen ausgesetzt sind.

Die Gecko-SL-Familie bietet der Branche weiterhin ein Gehäuse, das bis zu 45% kleiner ist als konventionelle Micro-D-Steckverbinder und zudem 75% leichter. Es sorgt für die Kombination von Widerstandsfähigkeit, kompaktem Footprint und erhöhter Flexibilität, die Ingenieure für moderne Designs mit beschränktem Platzangebot und hoher Zuverlässigkeit brauchen. Über das gesamte Angebot hinweg liegen die Nennströme der Kontakte bei 2,8 A (einzeln) beziehungsweise 2,0 A für alle Kontakte gleichzeitig. Gecko-SL erträgt sowohl Betriebstemperaturen, die sich von -65°C bis +150°C erstrecken, als auch Vibrationen von 20 g sowie Schocks mit 6 m/s in der Z-Achse von 100 g, wobei die Unterbrechung nie größer als 1 µs ist. Die Familie wird unter Verwendung umweltfreundlicher Materialien hergestellt, wobei alle Produkte frei von Blei, Phosphat und Halogen sind.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2