Anzeige
Anzeige
Anzeige
© circotasu dreamstime.com Markt | 08 Juni 2017

ESG, Diehl und Rohde & Schwarz kooperieren

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Diehl Defence und Rohde & Schwarz haben eine Kooperationsvereinbarung für den Bereich Drohnenabwehr unterzeichnet.
Die Unternehmen wollen in den Bereichen Radar, Funkerfassung und elektromagnetische Abwehrmaßnahmen sowie Führungsinformationssysteme und Lagedarstellung künftig enger zusammenarbeiten.

„Für viele Kunden ist es wichtig, frühzeitig vor einer potenziellen Gefahr gewarnt zu werden. Daher ist es entscheidend, das Funksignal der Fernbedienung zu erkennen. Sicherheitskräfte können so reagieren, bevor die Drohne in der Luft ist“, erklärt Dietmar Vahldiek, Leiter des Geschäftsbereiches Monitoring und Network Testing von Rohde & Schwarz.

„Die zuverlässige Abwehr von Kleinfluggeräten muss heute sowohl gegen funkgesteuerte als auch gegen autonom fliegende Objekte funktionieren“, so Helmut Rauch, Geschäftsführer bei Diehl Defence.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1