Anzeige
Anzeige
Anzeige
© EV Group Embedded | 01 Juni 2017

EV Group investiert EUR 20 Mio. in Neubau

Der Entwickler und Hersteller von Anlagen für Waferbonding- und Lithographieanwendungen, EV Group, erweitert mit einem Neubau seine Produktionskapazitäten.
Am Hauptsitz des Unternehmens in St. Florian am Inn entsteht mit einer Gesamtinvestition von EUR 20 Mio. ein neuer Gebäudetrakt mit zusätzlichen Produktions- und Testflächen für Kundenanlagen und einem erweiterten Lagerbereich.

"Durch den Neubau im Anschluss an die bestehende Fertigung schaffen wir in erster Linie zusätzliche Testräume für die Endmontage, Softwareinstallation und Qualitätssicherung der Anlagen sowie die technische Abnahme durch unsere Kunden", so Dr. Werner Thallner, Executive Operations & Financial Director, EV Group. "Damit reagieren wir auf die deutlich gestiegene Nachfrage nach unseren Lösungen in bestehenden sowie ganz neuen Märkten und verfolgen zugleich unsere mittel- und langfristige Wachstumsstrategie."

Der Neubau zur Erweiterung der Produktionskapazität soll noch im Kalenderjahr 2017 eröffnet werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1