Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Microchip Komponenten | 01 Juni 2017

Microchip: MCU mit integrierter 2D GPU und DDR2-Speicher

Microchip stellt die branchenweit erste MCU mit integrierter 2D GPU und DDR2-Speicher für neueste Grafikfunktionen vor.
Das ist eine Produktankündigung von Microchip GmbH. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Wesentliche Leistungsmerkmale:
  • PIC32MZ DA MCUs vereinfachen das Grafikdesign für 24-Bit-Farbe und große Displays mit MPLAB®-Tools und Support
  • Kombiniert MPU-ähnliche Grafik mit Microchips PIC32- und MPLAB-Entwicklungstools
  • 32 MB integriertes SDRAM oder 128 MB extern adressierbares SDRAM, Flash und SRAM
  • Bietet Platz für große Grafikpuffer und/oder Speicher für Kommunikations-Protokollstacks

Microchip bietet mit den 32-Bit-Mikrocontrollern der Serie PIC32MZ DA die branchenweit ersten MCUs mit integrierter 2D GPU (Graphics Processing Unit) und bis zu 32 MB DDR2-Speicher. Damit lässt sich die Farbauflösung und Displaygröße in Anwendungen bis zu 12 Zoll durch einfach nutzbare MCU-Ressourcen und Tools erhöhen, z.B. mit der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) MPLAB® und dem MPLAB Harmony Integrated Software Framework.

Die Serie PIC32MZ DA überbrückt die Grafik-Leistungslücke zwischen MCUs und Mikroprozessoren (MPUs) wenn Kunden in ihrer vertrauten MCU-Entwicklungsumgebung bleiben wollen. Die neuen MCUs bieten MPU-ähnliche Grafikfunktionen und das nahtlose Integrations- und Programmiermodell von Microchips PIC32- und MPLAB-Entwicklungstools. Diese Tools bieten eine visuelle Grafik-Entwicklungsumgebung, ermöglichen das Erstellen benutzerdefinierter Display-Treiber, Grafik-Bibliotheken und einen Asset-Konverter, der eine benutzerdefinierte Grafik für die gewählte Display-Größe optimiert.

Zu den wesentlichen Leistungsmerkmalen der neuen MCUs zählen:
  • 3-Layer-Grafik-Controller für 24-Bit-SXGA-Displays (Super eXtended Graphics Array)
  • Hochleistungsfähige 2D-Grafikverarbeitungseinheit (GPU)
  • 32 MB integriertes SDRAM oder 128 MB extern adressierbare SDRAM-Option für umfangreichen Speicher
  • Umfangreiche On-Chip Flash-Speicher-, SRAM- und Datenanbindungsoptionen

Das Hinzufügen von DDR2-Speicher ist einzigartig im MCU-Markt und ermöglicht den doppelten Durchsatz und große Grafikpuffer und/oder Speicher für immer komplexere Kommunikations-Protokollstacks und Algorithmen. Damit ergeben sich hochauflösende, markante Schnittstellen und weniger Produktvarianten in einem überfüllten Kommunikationsmarkt.

Die PIC32MZ DA MCUs werden durch Microchips MPLAB Harmony Integrated Software Framework, die IDE MPLAB X, die MPLAB XC32 Compiler für PIC32, den MPLAB ICD 3 In-Circuit Debugger und das MPLAB REAL ICE ™ In-Circuit Emulation System unterstützt.

Zudem stehen weitere Tools zur Verfügung:
  • PIC32MZ Embedded-Grafik-/Stacked-DRAM-(DA-)Starterkit (DM320010) zum Preis von 130 US-$
  • PIC32MZ Embedded-Grafik-/Stacked-DRAM-(DA-)Starterkit (Crypto) (DM320010-C) für 130 US-$
  • PIC32MZ Embedded-Grafik-/External-DRAM-(DA-)Starterkit (DM320008) zum Preis von 140 US-$
  • PIC32MZ Embedded-Grafik-/External-DRAM-(DA-)Starterkit (Crypto) (DM320008-C) für 140 US-$

Die MCUs der Serie PIC32MZ DA werden in verschiedenen Gehäusen angeboten, darunter ein 169-Ball BGA, ein 176-Pin LQFP und ein 288-Ball BGA für externe DDR2-Anwendungen. Alle MCUs der neuen Serie stehen ab sofort in Serienstückzahlen zur Verfügung.

Weitere Informationen auf Microchips Webseite unter: www.microchip.com/PIC32MZDA_Main681

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2