Anzeige
Anzeige
Anzeige
© roza dreamstime.com Markt | 10 Mai 2017

Leoni steigert Quartalsumsatz

Leoni konnte den Konzernumsatz in den ersten drei Monaten 2017 um fast 11 Prozent auf EUR 1,21 Mrd. Euro (1Q/Vorjahr: EUR 1,09 Mrd.) steigern.
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm von EUR 24,4 Mio. im Jahr 2016 auf aktuell EUR 52,9 Mio. zu, sodass sich die EBIT-Marge von 2,2 Prozent auf 4,4 Prozent erhöhte. Dabei profitierte Leoni auch von einem Einmalertrag von EUR 5 Mio. aus einer Vertrauensschadenversicherung im Zusammenhang mit dem 2016 aufgedeckten Betrugsfall.

Nach Steuern stieg der Quartalsüberschuss des Leoni-Konzerns, der am 31. März 2017 mit 82'010 Personen 6'832 Mitarbeiter mehr beschäftigte als am Vorjahresstichtag, von EUR 11,6 auf 33,6 Mio.

Nach dem guten Start in das Jahr 2017 bestätigt Leoni die Prognose für das Gesamtjahr: Konzernweit wird mit einem Umsatzanstieg um circa 4,5 Prozent auf rund EUR 4,6 Mrd. und einer Verbesserung des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern auf EUR 180 bis 200 Mio. (Vorjahr: EUR 78,1 Mio.) gerechnet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2