Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Harting Markt | 04 Mai 2017

Harting kooperiert mit Robotation Academy

Die Harting Technologiegruppe plant eine Kooperation mit der Robotation Academy im chinesischen Foshan.
„Dadurch erhält Harting Zugang zu nahezu allen produzierenden Unternehmen in Süd-China einschließlich der IT-Produzenten in Shenzhen“, erklärt Dr. Ellen McMillan, General Manager Harting China.

Harting China will ihre Mitarbeiter an der Robotation Academy schulen lassen. Darüber hinaus beteiligt sich Harting über Gebühren an der Finanzierung der Weiterbildungseinrichtung.

Die Robotation Academy ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Robotation Academy in Hannover, die wiederum zur Deutschen Messe AG gehört. Laut einer Stellungnahme von Harting wird die Institution inhaltlich komplett von Deutschland aus geführt. Es soll das offizielle Zentrum für Robotik, Automation und Industrie 4.0 im Süden Chinas werden.

Die chinesische Regierung finanziert zwei komplette Industrie 4.0-Anlagen mit europäischer Technik als Demo-Anlagen. Die Eröffnung der Robotation Academy in Foshan ist für Oktober 2017 geplant.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2