Anzeige
Anzeige
© jenoptik Markt | 21 März 2017

Jenoptik erhält Folgeaufträge

Defense & Civil Systems, ein Segment von Jenoptik, soll 17-Kilowatt-Hilfsstromaggregate und elektrische Waffennachführanlagen für den Leopard 2-Panzer liefern.
Anfang 2017 wurden die Aufträge im Zuge eines polnischen Modernisierungsprogramms für den Leopard 2-Panzer an Jenoptik vergeben. Der Konzern wird 126 der 17-Kilowatt-Hilfsstromaggregate (Auxiliary Power Units) an die polnische Firma ZM Bumar Labedy S. A. liefern und weitere sieben dieser Aggregate sowie zehn elektrische Waffennachführanlagen an die Firma Rheinmetall Defence.

Die Aufträge in Höhe von EUR 10,6 Mio. werden zusammen mit polnischen Unterauftragnehmern abgewickelt. Die Auslieferung soll zwischen 2017 und 2020 erfolgen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.03.25 15:01 V8.0.2-1