Anzeige
Anzeige
© adam121 dreamstime.com Komponenten | 01 März 2017

Fusion Worldwide mit Rekordergebnissen in 2016

Fusion Worldwide erzielte 2016 ein Rekordumsatzwachstum von 17 Prozent. Das Unternehmen verzeichnete zudem einen Anstieg sowohl bei der Belegschaft als auch bei der Kundenbasis.
Fusion Worldwide hat seine Belegschaft um 14 Prozent erhöht, wodurch der Anbieter seine globale Präsenz weiter ausbauen konnte, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch die erweiterten globalen Ressourcen hat die Organisation ihre Reichweite auf verschiedene Industrien ausgedehnt und dadurch die Kundenbasis um 16 Prozent sowie die Gesamtanzahl Lieferungen um 18 Prozent erhöht.

Als Teil der laufenden globalen Wachstumsstrategie hat das Unternehmen in San Jose ein neues Büro eröffnet. Es handelt sich dabei um das dritte in den USA und das weltweit sechste Büro.

"Nach dem Rekordjahr 2016 sind wir gut positioniert, um den eingeschlagenen Wachstumspfad im Jahr 2017 weiterzugehen", sagt Peter LeSaffre, CEO, Fusion Worldwide. "Die Ergebnisse sprechen für sich und widerspiegeln die Hingabe des Teams, Ziele laufend übertreffen zu wollen, um so die Position von Fusion Worldwide als führender Vertreiber von Elektronikkomponenten weiter zu festigen."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2