Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 12 Januar 2017

RoodMicrotec – starker Umsatzschwung im 2. Halbjahr 2016

Der starke Auftragsbestand soll die Expansion der RoodMicrotec, des niederländischen Halbleiterlieferanten von hochentwickelten Mikrochips, im Verlauf des Jahres 2017 weiter vorantreiben.
Das Umsatzwachstum der Hauptgeschäftsfelder zog im 2. Halbjahr 2016 an und der Wert der Auftragsbücher Ende Dezember ist im Jahresvergleich 20 Prozent höher.

Martin Sallenhag, RoodMicrotec N.V. CEO sagte: “RoodMicrotec ist sehr gut für das Wachstum, das wir für 2017 sehen, gerüstet. Der Auftragswert liegt circa 20 Prozent höher verglichen zum Vorjahr und wir konnten die positive Book-to-Bill-Rate über die letzten 12 Monate halten. Dies ist ein wichtiger Frühindikator für den Nachfragetrend in der Halbleiterindustrie. Unser Angebotsportfolio ist auf hohem Niveau stabil und ein Großteil wird in Kundenaufträge umgewandelt. Dies untermauert die solide und erfolgreiche Trefferquote des Unternehmens."

RoodMicrotec verzeichnete im zweiten Halbjahr 2016 im Vergleich zu den vorangegangenen sechs Monaten einen sehr positiven Umsatzzuwachs in den drei größten Geschäftsbereichen.

Der Umsatz im Bereich Test Operations stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent. Früher beschriebene Schwierigkeiten innerhalb des Supply Chain Managements verblassten während des zweiten Halbjahres 2016 und der Umsatz des Geschäftsbereichs stieg in diesem Zeitraum um 24 Prozent. Dies liegt hauptsächlich am Ramp-Up der Produktionsaufträge mit der schweizerischen Halbleiterfirma Altec AG, für die eine Umsatzverdoppelung in den nächsten 2 Jahren erwartet wird.

Der Umsatz im Bereich Qualifikations- und Zuverlässigkeitsuntersuchungen stieg substantiell um 26 Prozent in den vergangenen 12 Monaten entgegen dem Trend in zwei anderen Hauptgeschäftsfeldern. Basis bildeten hier einige große Langzeitprojekte und der Start der Qualifikationen für andere Großaufträge.

Aussichten

Das Management der RoodMicrotec sieht die zukünftige Entwickung der Firma sehr positiv und bestätigt die Aussichten für ein Umsatzwachstum von 75 Prozent bis 2020 von heute an.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.03.23 01:50 V8.0.0-1