Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© evertiq Embedded | 18 November 2016

Hitex schließt Vertriebsabkommen mit eSOL Trinity

Hitex GmbH, Karlsruhe (Deutschland), hat eine Vertriebsvereinbarung mit eSOL TRINITY Co., Ltd., Tokio (Japan) unterzeichnet.
Die Vereinbarung erlaubt eSOL TRINITY den Vertrieb von TESSY einschließlich Marketing, technischer Unterstützung im Presales- und Postsales-Bereich, Consulting und Training.

TESSY ist ein Werkzeug zum automatisierten Modul-/Unit-Test von eingebetteter in C und C++ geschriebener Software. TESSY hilft die Qualität von Embedded-Software zu verbessern und ebnet den Weg für Zertifizierungen gemäß IEC 61508, EN 50128/50129, DO-178B, ISO/IEC 15504 (Automotive SPICE) oder IEC 62304. TESSY basiert auf der Technologie aus dem früheren Software-Forschungslabor von Daimler in Berlin und wird weltweit bei Kunden in den Branchen Automotive, Industrial, Computing, Medical und anderen Industrien eingesetzt.

„Wir freuen uns, eSOL TRINITY als Distributor für TESSY in Japan gewonnen zu haben”, sagte Jörg Stender, Geschäftsführer von Hitex in Deutschland. „Aufgrund der herausragenden technischen Expertise und der grundlegenden Kenntnis des japanischen Marktes betrachten wir eSOL TRINITY als perfekten Partner für die Verbreitung von TESSY in Japan.”

„Wir sind über die Vertriebsvereinbarung sehr erfreut”, sagte Shuzo Tanaka, Director of the Board von eSOL TRINITY. „TESSY ermöglicht Fehler schon im frühen Entwicklungsstadium zu finden und dadurch die Softwarequalität zu verbessern. Mit TESSY können wir unseren Kunden in Japan ein exakt auf ihre Anforderungen zugeschnittenes Tool anbieten, wenn es um das Design von robuster Embedded-Software geht.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.06.25 20:55 V8.5.5-2