Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© murata Komponenten | 01 November 2016

Murata übernimmt Primatec

Murata hat sämtliche Anteile an Primatec erworbe. Im Anschluss an diese Transaktion wird Primatec, ab dem 1. November 2016, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Murata sein.
Primatec widmet sich der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von verschiedenen Produkten, die auf hochfunktionellen Polymerprodukten, wie LCP- (Liquid Crystal Polymer, flüssigkristallines Polymer) Elektronikmaterialien, basieren. Primatecs Materialien wurden für den Einsatz in High-Performance-Leiterplatten in den Energie- und Anzeigesektoren entwickelt, und die Nachfrage nach diesen Produkten soll in den Elektronik- und Elektronikkomponentensektoren, in denen miniaturisierte und dünne Produkte zunehmend gefragt sind, weiter zunehmen.

Murata wird die Materialtechnologie von Primatec nutzen, um den Verkauf von MetroCirc (ein mehrschichtiges Harzsubstrat) anzukurbeln, das etwa in Smartphones verwendet wird, und neue Produkte entwickeln, die auf dem Weltmarkt für neue Anwendungen für IoT-Geräte (Internet of Things, Internet der Dinge) und Rechenzentren genutzt werden sollen, heißt es in einer Kurzmeldung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1