Anzeige
© Fairchild Komponenten | 08 September 2016

Neue Abwärts-/Aufwärtsregler von Fairchild

Fairchild führt seinen am weitesten entwickelten digital programmierbaren Abwärts-/Aufwärtsregler in den Markt ein, der speziell für die Stromversorgungen, die in Smartphones, Tablet-PCs und weiteren batteriebetriebene Geräte benutzt werden, ausgelegt ist.
Das ist eine Produktankündigung von Fairchild. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der Regler FAN49103 ergänzt die anderen Mitglieder der populären FAN-49100-Familie da er die besonderen Anforderungen an diese Stromversorgungen erfüllt, denn er kombiniert die höchste Leistungsdichte, die kleinsten Ausmaße der Lösung und die schnellste Ausregelung von Spannungsspitzen mit den besten Werten für die Ausgangswelligkeit.

„Unser FAN49103 ist ein idealer Abwärts-/Aufwärts-Regler für praktisch jedes Smartphone, jeden Tablet-PC oder jedes beliebige andere mobile Gerät. Diese profitieren von der Flächeneinsparung auf der Leiterplatte durch die extrem geringen Ausmaße, die 84% geringer sind als die des nächsten Wettbewerbers“, sagte Richard Lu, Vice President of Mobile Solutions bei Fairchild. „Der FAN49103 kann ebenfalls Probleme mit extremer Wärmeentwicklung und Brownout lösen, die die Entwickler von mobilen Geräten zu lösen trachten.“

Der FAN49103 kann thermische Probleme reduzieren, da er eine Systemversorgung mit der geringstmöglichen Spannung bereitstellt. Diese hervorragende thermische Eigenschaft verhindert, dass exzessive Wärmeentwicklung die Fähigkeit des Gerätes, normal zu funktionieren, einschränkt. Ein wichtiger Vorteil bei Smartphones, da ihre geringen Ausmaße sie besonders anfällig für einen zu hohen Temperaturanstieg machen. Der FAN49103 kann auch die Notwendigkeit für den Einsatz von Kühlkörpern vermindern oder sogar eliminieren, was die Kosten der Stückliste senkt, das Design vereinfacht und zusätzlich Platz auf der Baugruppe einspart.

Das schnelle Einschwingverhalten des FAN49103 wirkt Brownouts entgegen, da er es erlaubt, größere gepulste Lasten zu unterstützen, was wiederum die Auswirkungen von Batterieentladungen abmildert. Er unterstützt große Lasten bis zu 2,5A DC und kann über den gesamten Batteriespannungsbereich eine geregelte Ausgangsspannung beibehalten, so dass das System trotz Spannungseinbrüchen der Batterie normal weiterarbeitet.

Der FAN49103 wird von anderen Mitgliedern der FAN49100-Familie ergänzt, einschließlich dem kürzlich eingeführten Abwärts-/Aufwärts-Regler FAN49101, der bereits von mehreren führenden Herstellern eingesetzt wird, darunter LeEco, Hersteller von Smartphones, TVs und weiteren vernetzten Konsumelektronikgeräten.

„Der extrem geringe Ruhestrom des FAN49101 hilft dabei, die Betriebszeit der Batterie zu verlängern, insbesondere ab Auslieferung aus der Fabrik bis in die Hand des Endanwenders. Er vereinfacht das Schaltungsdesign und hilft unseren Logistikablauf zu steuern. Zusätzlich sichern das hervorragende Last- und Leitungs-Einschwingverhalten des FAN49101 die Systemstabilität in einem weiten Bereich von Betriebsbedingungen“, sagte David King, Hardware Manager bei LeEco.
Weitere Nachrichten
2016.12.08 23:17 V7.6.3-1