Anzeige
Anzeige
Anzeige
© begemot 30 dreamstime.com Design Analysen | 12 April 2016

PC-Verkäufe sinken weiter

Die Verkaufszahlen von Computern sinkt weiter, dies teilen die Analysten von Gartner mit. Bereits um 9,6 Prozent fielen die Verkaufszahlen im ersten Quartal von 2016.
Die globalen Lieferungen von PCs erreichten im ersten Quartal von 2016 64,8 Millionen Einheiten. Dies ist ein Rückgang um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Dies ist damit das sechste Quartal in Folge, in der die Verkäufe von PCs zurückgingen. Zum ersten Mal wurden seit 2017 weniger als 65 Millionen Einheiten verkauft.

Der Rückgang betrifft alle Regionen, besonders in Südamerika sind die Zahlen rückläufig im ersten Quartal von 2016. Gartner ist der Meinung, dass besonders bei aufstrebenden Märkten, Smartphones vor PCs eine höhere Priorität erhalten.

Das größte Unternehmen bleibt weiterhin Lenovo, auch wenn das Unternehmen einen Verlust in seinen Verkäufen von 7,2 Prozent verzeichnet.

Vorläufige weltweite PC Lieferungen im ersten Quartal von 2016 (Einheit in Tausenden):

Unternehmen1Q16 Lieferungen1Q15 LieferungenVeränderung in Prozent
Lenovo12,48413,458- 7,2
HP Inc.11,40812,537- 9,0
Dell9,1459,182- 0,4
Asus5,3655,288+ 1,5
Apple4,6114,563+ 1,0
Andere21,76426,657- 18,4
Total64,77671,687- 9,6

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.06.22 09:19 V8.5.4-2