Anzeige
Anzeige
© ifixit Teardowns | 01 April 2016

Das iPhone SE mixt erfolgreich Apple-Technik

Das neue iPhone SE ähnelt der iPhone 5-Serie, doch welche Teile aus dem SE sind mit dem 5S kompatibel? iFixit hat also das neuste iPhone-Modell etwas genauer unter die Lupe genommen.
Wir beginnen also mit dem, was gleich geblieben und austauschfähig ist: der Lautsprecher, Vibration, SIM-Fach, die gesamte Display-Baugruppe, einschließlich der LCD, Digitizer, Frontkamera, Kopfhörerlautsprecher und der Näherungssensor. Damit sind also die Hauptplatine, die nach hinten gerichtete Kamera, die Lightning Verbinderanordnung und die Batterie "neue" und nicht austauschbare Teile.


Bezüglich der Reparaturfreundlichkeit erhält das SE übrigens 6 von 10 möglichen Punkten.


iPhone SE Teardown Highlights:
  • Die Li-Ionen-Batterie im iPhone SE ist ausgestattet mit 3,82 V und 6,21 Wh. Dies bietet eine kleine (aber bemerkenswerte) Leistungssteigerung von den 5,92 Wh im Iphone 5S.
  • Wir haben wasserdichte Silikon-Dichtungen (à la iPhone 6S) an einigen, aber auf mysteriöse Weise nicht an allen, Verbindungen der Hauptplatine gefunden. Die Frontkamera, Lautstärkeregler und die nach hinten gerichtete Kamera haben die wasserdichte Behandlung erhalten. Dagegen haben LCD, Digitizer, Batterie und die Steckverbinder keine Abdichtung erhalten.
  • Der schwierigste Teil jeder Reparatur ist zu wissen, was zu tun ist. Dank der Ähnlichkeit zum 5S, kann man relativ einfach auf diese, bereits hervorragend dokumentierte, Reparaturanleitung zurückgreifen.

---
Weitere Informationen und noch mehr coole Bilder gibt es bei © iFixit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.03.25 15:01 V8.0.2-1