Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 23 März 2007

SCHURTER Holding AG übernimmt die TICOMEL SA

Die SCHURTER Gruppe mit Sitz in Luzern/Schweiz übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2007 die TICOMEL SA, Mendrisio/Schweiz, samt ihrer Tochtergesellschaft INTERELECTRONIK in Rumänien.
TICOMEL SA produziert mit über 500 Mitarbeitern elektromechanische Komponenten wie Drosseln, Netzfilter und Kleintrafos. Darüber hinaus werden auch kundenspezifische SMD-Leiterplattenmontagen für die Bereiche industrielle Elektronik und Telekommunikation ausgeführt. Insgesamt 90 Mitarbeiter sind im Tessin tätig und über 400 in der Produktionsstätte in Rumänien. Der konsolidierte Umsatz im letzten Jahr betrug rund 24 Mio. CHF (14,8 Mio. Euro).

SCHURTER und TICOMEL pflegen bereits eine langjährige, intensive Kunden- und Lieferantenbeziehung. Mit dieser Übernahme baut die SCHURTER-Gruppe ihr EMV-Geschäft weiter aus.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1