Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© harwin Komponenten | 28 September 2015

Harwin erweitert die Steckverbinderfamilie

Harwin, Hersteller von Steckverbindern und SMT-fähigem Montagezubehör für Leiterplatten, hat seine Archer-M50-Familie im 1,27-mm-Rastermaß um neue Schneidklemmsteckverbinder erweitert.
Das ist eine Produktankündigung von Harwin. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die Archer-Familie hebt sich durch drei Merkmale ab: Preis – die Bauteile sind mehrere Prozentpunkte kosteneffektiver als die der Wettbewerber. Sofortige Verfügbarkeit – Die Bauteile sind ausreichend bevorratet für den sofortigen Versand über Harwin und seine Vertriebskanäle. Zuverlässigkeit und hohe Qualität.

Die neu zum IDC-Angebot hinzugefügten, zweireihigen Archer-Steckverbinder sind Versionen mit 12, 14 und 16 Polen. Zu den neuen Konfigurationen gehören leiterplattenmontierte Stiftleisten mit Auswerfer, sowohl in Durchsteck- als auch in SMD-Technik, sowie männliche, zweireihige Stecker in Durchgangsausführung und weibliche Buchsensteckverbinder in Schneidklemmtechnik für Flachband­kabel. Die oberflächenmontierbaren Bauteile werden für die unkomplizierte Bestückung durch Automaten in Gurten auf Rolle geliefert.

Die wichtigsten Vorteile der Archer-Familie sind der kosteneffektive und schnelle Anschluss, der die Kosten im eingebauten Zustand auf ein Minimum reduziert, und die sichere Kabelhaltung mit formschlüssiger Verriegelung der gesteckten Verbindung. Die Bauteile sind von hoher mechanischer Festigkeit und weisen eine hohe Kontaktdichte auf.

Dazu Produktmanagerin Vera Wijtvliet: „Archer-Steckverbinder sollen die unkomplizierte und kosteneffektive Steckverbindung zwischen Leiterplatten erleichtern, bei denen nicht nur eine erhebliche Anzahl an Verbindungsleitungen, sondern auch schnelle und sichere Verfahren erforderlich sind. Anwendungen sind in vielen Märkten denkbar, von der Unterhaltungselektronik bis zur Leittechnik in der Industrie. Ein gutes Beispiel ist die Navigationstechnik in der Seefahrt, wo neben guter Zuverlässigkeit auch geringe Kosten und hohe Anschlussdichte eine große Rolle spielen.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-1