Anzeige
Anzeige
Anzeige
© marcin kempski dreamstime.com Komponenten | 10 Juni 2015

Cypress und ISSI scheitern an Fusionsvertrag

Integrated Silicon Solution, Inc. (ISSI) und Cypress Semiconductor haben es versäumt einen Fusionsvertrag, innerhalb der von Cypress gesetzten Frist bis zum 7. Juni 2015, zu unterzeichnen.
Hauptsächlich aufgrund von Kartellrisiken wurde die Transaktion zwischen den beiden Unternehmen nicht abgeschlossen.

„Während Cypress wiederholt kartellrechtlichen Bedenken in seinen Pressemitteilungen heruntergespielt hat, glaubt ISSI, dass eine Transaktion mit Cypress bedeutende Kartellrisiken in den USA und in Deutschland mit sich bringt. Als solches ist es nach der Auffassung von ISSI unwahrscheinlich eine Transaktion mit Cypress, ohne die erforderlichen Desinvestitionen und andere erhebliche Aktionen der Kartellbehörden, abzuschließen“, so schreibt ISSI in einer Presseerklärung.

Das Unternehmen behaupten auch, dass wenn Cypress zugesagt hätte, ISSI einen Schutz vor diesen Kartellrisiken zu bieten, wäre ISSI in der Lage gewesen, den Fusionsvertrag am vergangenen Wochenende zum Abschluss zu bringen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1