Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mouser Markt | 15 April 2015

Grant Imahara, ein Spider-Bot und eine Challenge

Mouser und Grant Imahara enthüllen den Giant Spider-Bot als Grundlage für die zweite „Empowering Innovation Challenge“ im Bereich Robotik.
Das ist eine Produktankündigung von Mouser Electronics. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Mouser Electronics, der weltmarktführende Vertragsdistributor mit den neuesten Halbleiter- und Elektronikbauelementen, hat sich mit Promi-Ingenieur Grant Imahara zusammen getan, um Techniker jeder Ausprägung im Rahmen der nächsten Empowering Innovation Challenge zur Zusammenarbeit mit Imahara aufzufordern und auf Grundlage seines Spiderbots kreative Konzepte zu erarbeiten und praxisorientierte Problemlösungen zu schaffen.

Diese zweite Challenge ist sozusagen eine weitere Etappe auf der Reise von Mouser und Imahara zusammen mit der ingenieurstechnisch interessierten Gemeinschaft unter dem Motto Empower Innovation Together™, bei der sich Entwickler und Konstrukteure über eine Vielzahl an Themen und die Herausforderungen dieser Challenge mit Grant Imahara austauschen können, bei denen es um die Rolle der Innovation bei der Verfolgung neuer Konzepte geht.

Die Empowering Innovation Challenge für den Bereich Robotik ist die zweite in einer Reihe verschiedener Herausforderungen zu einer Vielzahl an technischen Themen. Dieses Mal möchte Grant Imahara die Ingenieure dazu bringen, ein Problem mithilfe seines Roboters zu lösen, der als „The Spider“ bekannt geworden ist. Die Challenge besteht darin, auf kreative Weise zu beschreiben, was an den sechsbeinigen Spiderbot von Grant Imahara angebaut werden könnte, um ihn so zu verbessern, dass ein Problem aus der Praxis gelöst werden könnte – und warum dieses besondere Problem unbedingt gelöst werden sollte.

Nachdem das Konzept online über Mouser.com eingereicht worden ist, sollten die Teilnehmer ihre Ideen über ihre Social-Media-Kanäle und per E-Mail mit ihren Freunden teilen, damit diese für sie stimmen können. Um die Stimme abzugeben, einfach auf die Webseite der Empowering Innovation Challenge gehen, anklicken und durch die Liste der Ideen scrollen. Dann für das Konzept stimmen, das ihrer Meinung nach das Beste ist.

Dazu einfach die E-Mail-Adresse in das vorgesehene Feld eingeben und den grünen Vote-Button drücken. Die drei Ideen mit den meisten Stimmen werden mit einem Preis ausgezeichnet. Da nur noch wenige Tage Zeit bleiben, muss man sich jetzt schon beeilen, um sein Konzept in 500 Zeichen zu beschreiben, einzureichen, zu teilen, die Öffentlichkeit abstimmen zu lassen, und seine Genialität obsiegen zu lassen.

Die ersten 200 Teilnehmer der Robotik-Challenge erhalten ein T-Shirt mit dem Aufdruck “Letting My Genius Prevail™”. Grant Imahara, der vielen durch die Fernsehserie MythBusters – Die Wissensjäger bekannt geworden ist, wird das Gewinnerkonzept auswählen. Zum Hauptgewinn gehören auch handsignierte Erinnerungsstücke vom Wissensjäger Grant Imahara.

Seit über 20 Jahren ist die große Leidenschaft von Imahara die Robotik, was sich auch in seinem Spider-Bot zeigt. Jetzt ist er auf der Suche nach Technikern jeder Erfahrungsstufe, die mit ihm zusammen ein Problem aus der Praxis lösen möchten. Als Grundlage dient „The Spider“. Er ermutigt jeden Teilnehmer, die Konzepte online zu stellen, sie zu teilen und die Freunde zu animieren, dasselbe zu tun.

„Diese Herausforderung ist wie die erste Robotics Challenge eine großartige Gelegenheit für Technikbegeisterte, zu beweisen, wie genial sie sind – und es jeden wissen zu lassen“, sagte Grant Imahara. „Aufgrund der vielen großartigen Konzepte aus der ersten Robotik-Challenge bin ich schon sehr gespannt, was unsere Engineering-Community diesmal für meinen Spider-Bot in petto hat.“

Die Robotics Empowering Innovation Challenge ist nur einer von vielen Wegen, wie Mouser über Innovation und Kreativität, per Definition die Säulen der Ingenieurskunst, den Entwickler als Person einbindet.

„Wir sind wirklich begeistert, die Kampagne Empowering Innovation Together zusammen mit Grant Imahara durchführen zu können“, sagte Glenn Smith, President und CEO von Mouser. „Es ist eine großartige Partnerschaft, weil Mouser die neuesten Produkte und Technologien bereit stellt, während Grant Imahara für die Inspiration und technische Expertise verantwortlich ist – wir ergänzen uns perfekt, und bisher war die Teilnahme phänomenal.“

Die Kampagne Empowering Innovation Together wird von Texas Instruments als Platinum-Sponsorpartner unterstützt. Als weitere Sponsoren auf Diamond-Ebene konnten Molex und Panasonic gewonnen werden.

Der in Technikerkreisen sehr bekannte Grant Imahara hat seine technische Expertise für eine Fernseh- und Filmkarriere in Hollywood eingesetzt. Zusätzlich zu seinen Rollen in Mythbusters und Battlebots hat Imahara an vielen berühmten Roboter-Charakteren mitgewirkt – dazu gehören neben R2-D2 aus den Episoden Star Wars I bis III auch das sprechende Roboterskelett Geoff Peterson aus der Late Late Show mit Craig Ferguson, und das Energizer®-Häschen Er begleitet das Mouser-Team als Mitarbeiter und Sprecher, der Mousers Leidenschaft für die positive Beeinflussung und Unterstützung innovativen Designs teilt. Mehr über Grant Imahara, die Kampagne Empowering Innovation Together und die Mouser-Partnerschaft können Sie auf www.mouser.com/empoweringinnovation erfahren.

Mit seiner breit gefächerten Produktpalette, dem unübertroffenen Kundendienst und der Bereitstellung der allerneuesten und wegweisenden Technologien, die sich am Motto „What’s Next“ orientieren, hat sich Mouser speziell auf Ingenieure und Einkäufer aus der Entwicklung ausgerichtet. Mouser unterhält weltweit 20 Kundendienstzentren und führt die größte Auswahl an top-aktuellen Halbleiterprodukten und Elektronikbauelementen für die neuesten Entwicklungsprojekte im Inventar.

Die Webseite von Mouser Electronics wird mehrmals täglich upgedatet und kann nach mehr als 10 Millionen Produkten durchsucht werden. Über 4 Millionen Komponenten können unkompliziert über die Artikelnummer online gekauft werden. Mouser.com bietet darüber hinaus den ersten interaktiven Katalog der Branche, Datenblätter, herstellerspezifische Referenzentwürfe, Anwendungshinweise, technische Entwicklungsinformationen und Engineering-Tools.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-1