Anzeige
Anzeige
Anzeige
© iFixit Teardowns | 24 Juli 2014

Samsung Gear Live und LG G Watch Teardowns

Heute zieren nun die neuesten Android-Wear Smartwatches unseren Teardown Tisch: das Samsung Getriebe Live und das LG G!
Interessanterweise nahm sich beide Uhren das Design des Samsung Gear 2 (in Bezug auf Außen-und Innendesign) zum Vorbild. Wir sagen nicht, dass LG Samsung geklont hat, aber es gibt markante Ähnlichkeiten zwischen den beiden.

LG G Unit Highlights:

Vier T5 Schrauben auf der Rückseite ermöglichen einen einfachen, klebstofffreien Zugang zu den Bauteilen. Danke, Samsung! Es hätte für den kleinen Kerl auch schlimmer kommen können.

Eine kleine Gummidichtung um das LG G bringt die IP67 Zertifizierung.

Wir waren verdammt sicher, dass die LG G völlig knopflos war .... bis wir einen netten, kleinen Büroklammer-ähnlichen Reset-Schalter auf der Rückseite fanden.

Das LG G kommt mit einer eher traditionellen, aber schwierigeren Entfernung der Armbänder aus. Man muss die Feber entweder mit Präzisionspinzetten oder einem praktischen Swiss Army Knife attackieren.

Das 3,8 V, 400 mAh Akku hält einen 33% Vorteil gegenüber dem des Gear Live.

ICs:
  • SK Hynix H9TU32A4GDMC 512 MB DRAM Package mit einem Qualcomm APQ8026 System on Chip
  • Qualcomm PM8226 Power Management IC
  • InvenSense M651 6-Achsen-Beschleunigungssensor + Gyroskop
  • Synaptics S3402B ClearPad 3400 Serie Touchscreen-Controller
  • Broadcom BCM20715 Bluetooth 4.0 Controller

Samsung Gear Live Highlights:

Vier T5 Schrauben auf der Rückseite ermöglichen einen einfachen, klebstofffreien Zugang zu den Bauteilen. Danke, Samsung! Es hätte für den kleinen Kerl auch schlimmer kommen können.

Eine kleine Gummidichtung um das Gear Live bringt die IP67 Zertifizierung.

Die Armbänder lösen sich im Handumdrehen. Es ist das gleiche Design wie beim Gear 2. Ein netter kleiner Pull-Hebel löst einender Haltestifte, und das Armband kann sich frei bewegen.

Hey, was ist das? Eine Bluetooth / Wi-Fi-Antenne? Das Ding soll kein Wi-Fi haben! Wir wissen nicht, ob Samsung etwas für die Zukunft versteckt, aber wir sind sehr geschickt, wenn es darum geht Kabelbeschriftungen zu lesen.

Die Batterie Inschrift sagt: "1,14 Wh." Nach unseren mathemagischen Berechnungen und dem 300-mAh-Akku, wissen wir, dass die Uhr mit einem Standard 3,8 V-System daher kommt.

ICs:
  • MAX77836—wahrscheinlich ein Micro-USB-Interface-Controller und Li + Ladegerät
  • STMicroelectronics STM32F401 Cortex M4 Microcontroller
  • Samsung KMF5X0005A-A210 512 MB DRAM Package mit einem Qualcomm APQ8026 System on Chip
  • Qualcom PM8226 Power Management IC
  • InvenSense MP92M 9-Achsen-Gyro + Beschleunigungsmesser + Kompass
  • Cypress Semiconductor CYTMA54 Touchscreen Controller

-----

Und viele weitere, interessante Dinge kann man bei © iFixit finden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1