Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albert lozano dreamstime.com Markt | 10 Juli 2014

HELLA wächst zweistellig bei steigender Profitabilität

Die HELLA KGaA Hueck & Co. hat im Geschäftsjahr 2013/2014, das am 31. Mai 2014 endete, ihren internationalen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt.
Entsprechend der vorläufigen Geschäftszahlen1 hat HELLA einen konzernweiten Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro erwirtschaftet (Vorjahr 4,8 Milliarden Euro2). Das entspricht einem Wachstum von rund 11 Prozent. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) hat HELLA auf rund 390 Millionen Euro (Vorjahr 290 Millionen Euro) gesteigert. Damit verbessert das Unternehmen die bereinigte EBIT-Marge von 6,0 Prozent auf 7,3 Prozent. Auch unter Berücksichtigung der Einmaleffekte aus dem freiwilligen Altersteilzeit- und Abfindungsprogramm am Standort Lippstadt steigt die EBIT-Marge leicht auf 6,4 Prozent.

„Führende Technologie und internationale Präsenz sind Schlüssel für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung“, sagt Dr. Jürgen Behrend, persönlich haftender, geschäftsführender Gesellschafter. „Die hohe Nachfrage nach innovativen LED- und Elektronikprodukten sowie ein hohes operatives Leistungsniveau haben zu einer sehr positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung geführt.“

Ausblick für das Geschäftsjahr 2014/2015

Im laufenden Geschäftsjahr setzt HELLA weiter auf den Ausbau der starken Marktposition und die Vermarktung führender Technologien. Zudem steht die kontinuierliche Steigerung der operativen Exzellenz im globalen HELLA Netzwerk weiter im Mittelpunkt. Gleichzeitig erwartet das Unternehmen zusätzliche Umsatz-beiträge aus der Globalisierungsinitiative, etwa durch den Hochlauf der neuen Werke in China sowie in Nordamerika.

Erklärtes Unternehmensziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung in allen drei Geschäftsbereichen. „Wir verfolgen eine Unternehmensphilosophie, die auf lang-fristiges Wachstum und leistungsorientierte Professionalität ausgerichtet ist“, unterstreicht Dr. Behrend. Für das Geschäftsjahr 2014/2015 strebt HELLA Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis auf Konzernebene im mittleren einstelligen Prozentbereich an.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2