© photong dreamstime.com Komponenten | 03 Juli 2014

Lemo übernimmt Northwire

LEMO, ein Schweizer Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Präzisionssteckverbindungen, hat die Firma Northwire, Inc., (NWI), einen Kabelhersteller in den USA, übernommen.
“Ich bin davon überzeugt, dass wir durch die Erschaffung von Synergien zwischen unseren beiden Unternehmen gemeinsam Wachstum erzielen können. Zusammen werden wir in der Lage sein, unseren Kunden qualitativ hochwertige, komplette Kabel-Stecker-Lösungen zu bieten. Ich freue mich sehr über diesen Zusammenschluss mit NWI, um gemeinsam neue Geschäftsideen entwickeln zu können. Ich nehme diese Gelegenheit wahr um zu betonen, dass die bestehenden Strukturen von Northwire und LEMO unverändert bleiben. Die zusätzlichen Prozesse und Schnittstellen, die wir planen einzuführen, werden helfen, Northwire in unseren Konzern zu integrieren und die Zusammenarbeit und Dienstleistungen für unseren gemeinsamen Kundenkreis zu fördern”, sagt Alexandre Pesci, CEO, LEMO Konzern.

“LEMO hat mit seinen Steckverbindungen weltweit einen Ruf für hohe Qualität errungen und wir sind stolz, ein Teil dieses Teams zu werden. Die bewährten kundenspezifischen Steckverbindungen von LEMO revolutionieren die Bandbreite der Angebote von NWI, die sich während der letzten 43 Jahre entwickelten von Drähten, Kabeln, Spiralkabeln bis hin zu Kabelkonfektionierungen. Gleichermaßen daran interessiert, Kundenwünsche zu erfüllen, sehen LEMO und NWI den Gewinn neuer Kunden und die Belieferung bestehender, treuer Kunden entgegen, um zukünftig technische Lösungen und Dienstleistungen je nach Anforderung der Kunden anzubieten", sagt Katina Kravik, CEO von Northwire, Inc.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2