Anzeige
Anzeige
Anzeige
© luchschen dreamstime.com Komponenten | 02 Juli 2014

Omron präsentiert neue Relais zur Beleuchtungssteuerung

Omron Electronic Components Europe stellt zwei energiesparende bistabile Relais für Beleuchtungssteuerungen vor, die speziell für die typischen hohen Einschaltströme dieser Anwendungen ausgelegt sind.
Die bistabilen Omron-Relais G5RL-U und G5RL-K eignen sich auch ideal für Bewegungsmelder-, Smart Meter-, Powerline Bussysteme- und Solarwechselrichter-Anwendungen. Bistabile (selbsthaltende) Relais benötigen nur während des Schaltvorgangs Energie und verbrauchen daher in den meisten Anwendungen weniger Strom als monostabile Relais.

Fabrizio Petris, Global Application Oriented Team Manager - Building Automation bei Omron sagt: "Kondensatoren, die in Leuchtstofflampen als Starter und parallel zu LED-Treibern eingesetzt werden, erzeugen besonders hohe Einschaltströme in den Beleuchtungsschaltkreisen. Für solche und andere Energiemanagement-Anwendungen stellen die neuen selbsthaltenden Relais hervorragende Schaltlösungen dar und bieten dazu ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.”

Sowohl das G5RL-U als auch das G5RL-K können bis zu 16A schalten und halten Einschaltströmen bis 150A stand. Beide sind mit einem Schließerkontakt ausgestattet und erfüllen eine VDE-Richtlinie, die Widerstandsfähigkeit gegenüber Einschaltströmen über 150A fordert. Sie sind in der Leistungsklasse TV8 bei UL-zugelassen, die Bauelemente einem Einschaltstrom von 117A aussetzt. Das G5RL-U besitzt eine Einzel-, das G5RL-K eine Doppelspulen-Architektur. Auch eine Wechsler-Version ist erhältlich, die allerdings niedrigere Leistungsdaten aufweist.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2