Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jakub krechowicz dreamstime.com Komponenten | 16 Januar 2014

Göpel electronic expandiert auf dem chinesischen Markt

Göpel electronic, Entwickler und Lieferant von Funktionstestsystemen u.a. für industrielle Steuerungsbaugruppen, hat zu Jahresbeginn 2014 eine weitere Niederlassung in China eröffnet.
Die neu gegründete Firmierung namens Goepel electronics (Chengdu) mit Sitz in Pixian nahe Chengdu unterstützt zukünftig Kunden hinsichtlich Service und Support von bestehenden Testsystemen sowie bei der Installation und Inbetriebnahme neuer Anlagen.

Schwerpunkt ist die Betreuung des neu errichteten Fertigungsstandortes von Siemens in Chengdu. Das Unternehmen hat hierfür alle organisatorischen und personellen Voraussetzungen geschaffen, um für die in den Fertigungslinien integrierten Funktionstestsysteme umfassenden technischen Support gewährleisten zu können wie in Deutschland, wo das Unternehmen bereits auf eine mehr als 20-jährige Tradition der Zusammenarbeit mit dem Hersteller industrieller Steuerungsbaugruppen zurückblickt.

Das Team um Niederlassungsleiter Fei Long soll zukünftig auch Neukunden betreuen und Interessenten mit Mess- und Prüftechnik versorgen. Dabei wird aber nicht nur auf schlüsselfertige Baugruppen und Systemlösungen zurückgegriffen, sondern im Bedarfsfall auch Soft- und Hardwareentwicklung für kundenspezifische Applikationen vor Ort durchgeführt.

„Die Gründung der Niederlassung war für uns ein logischer Schritt, um die wachsende Nachfrage von Kunden vor allem in der Region um Chengu befriedigen zu können", sagt Manfred Schneider, Geschäftsführer von Goepel electronics (Chengu). "Einige unserer wichtigsten Kunden in Deutschland, die ihre Expansion auf dem chinesischen Markt vorangetrieben haben und dort Produktionsstätten betreiben, legen Wert darauf, in Deutschland bewährte Testkonzepte auch für die Qualitätssicherung der in China gefertigten Baugruppen einzusetzen. Damit einher geht die Forderung nach zeit- und hautnahem Service und Support für die in hochproduktive Fertigungslinien integrierten Funktions- und End-of-Line Testsysteme.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2