Anzeige
Anzeige
Komponenten | 30 Oktober 2006

Motorola hat Sagem im Blick

Der weltweit zweitgrößte Handyhersteller Motorola interessiert sich anscheinend für die Übernahme des zum Safran-Konzern gehörenden französischen Mobilfunkherstellers Sagem. Dies sagte der Motorola-Vorstand Ron Garriques gegenüber der französischen Zeitung Le Figaro.
Auch von der Gegenseite hört man entsprechendes. So hatte Jean-Paul Bechat, Chef des französische Flugtechnik- und Rüstungskonzern Safran, vor kurzem gesagt, dass er für die verlustbringende Handysparte alle Optionen inklusive eines Verkaufs prüft. Der US-Hersteller Motorola will mit einem möglichen Kauf Sagems die Position in Europa stärken.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2