Komponenten | 27 Oktober 2006

Dialog Semiconductor: Umsatz und Gewinn bricht ein

Der Fabless Chip-Hersteller rutscht in die roten Zahlen. Besonders der Umstieg von der 2G- zur 3G-Technologie im Handy-Bereich und der Wettbewerbsdruck im Bereich der Displaytreiber-ICs haben im 3. Quartal Dialog Semiconductor zu schaffen gemacht.
So ist der Umsätze im dritten Quartal auf 14,9 Mio. Euro zurückgegangen, im selben Quartal des Vorjahres waren es noch 39,9 Mio. Euro. Damit ergibt sich für das 3. Quartal ein Verlust von 6,2 Mio. Euro (Q2/06: 5,1 Mio. Euro Verlust). Der Nettoverlust für das 3. Quartal liegt sogar bei 18,1 Mio. Euro. Dies ist zum einen auf Kostenreduzierungsmaßnahmen im Fertigungsbereich und zum anderen auf die Insolvenz von BenQ Mobile GmbH zurückzuführen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1