Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Oktober 2006

AMD feiert Jubiläum in Dresden und will weiter expandieren

Vor genau zehn Jahren hatte AMD den ersten Spatenstich für die Fab 30 getan. Heute ist dies eine der effizientesten Fabs weltweit. Mittlerweile hat AMD 36 in Dresden mit der 300-mm-Linie Fab eine zweite Fertigungsanlage in Betrieb genommen.
Die Fab 30 wird derzeit auf die 300-mm-Technik umgerüstet und soll dann bis Ende 2008 als Fab 38 die Serienfertigung aufnehmen. Beide 300-mm-Fabriken erreichen dann eine Gesamtkapazität von 45.000 Waferstarts pro Monat. Weitere Produktivitätssteigerungen werden durch den Umstieg auf 65-nm-Strukturen und die für Mitte 2008 geplante Einführung von 45-nm-Strukturen erwartet.
AMD-Chef Hector Ruiz war eigens für die Feier aus den USA angereist. Sowohl Ruiz als auch der Geschäftsführer von AMD Dresden, Corporate Vice President Hans Deppe, stellten weiteres Wachstum des Unternehmens am Standort Dresden in Aussicht. Seit 1996 hat sich die Zahl der Mitarbeiter auf jetzt über 3000 verdoppelt. "Und wir werden weiter einstellen," sagte Deppe.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1