Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 13 September 2011

Panasonic nutzt drahtlose Sensornetzwerk-Module von Dialog

Panasonic wird für seine neue Serie von Haussicherheitsprodukten mit extrem niedrigem Energieverbrauch die DECT-ULE-Technologie von Dialog Semiconductor verwenden.
Die DECT-ULE-Technologie bildet die Grundlage der neu eingeführten SmartPulse-Drahtlosnetzwerksensoren von Dialog. DECT-ULE-Produkte zeichnen sich durch große Reichweite, geringe Störanfälligkeit, einfache Bedienung und äußerst niedrigen Stromverbrauch aus. Diese Systeme stellen automatisch eine Verbindung mit der Basisstation des häuslichen drahtlosen Sensornetzwerks her und konfigurieren sich entsprechend selbst. Sie können mit Hilfe eines Smartphones, Laptops oder Tablet-PCs ferngesteuert werden.

Die extrem energieeffizienten drahtlosen Sensornetzwerkmodule wurden eigens für batteriegespeiste Einsatzbereiche entwickelt. Sie senden im 1,9-GHz-DECT-Frequenzbereich, haben eine Reichweite von über 50 m in Innenräumen und 300 m im Freien, konfigurieren sich selbst und erfordern keinerlei Netzwerkplanung.

Der DECT-ULE-Standard ist rückwärtskompatibel, so dass Funksensorknoten auch mit konventionellen DECT-fähigen Basisstationen und Internet-Gateways zahlreicher Hersteller kommunizieren können. Voraussetzung ist lediglich ein Software-Update. IMS Research zufolge ist eine rasche Marktakzeptanz des DECT-ULE-Standards für drahtlose Sensornetzwerke zu erwarten.

Durch diesen Abschluss kann Dialog seine Partnerschaft mit dem japanischen Technologieinnovator und Hersteller Panasonic weiter ausbauen. Panasonic verbaut bereits DECT-Technologie von Dialog in seinen digitalen Schnurlostelefonen und setzt die konfigurierbaren Powermanagement-Chips von Dialog zur Maximierung der Akkulebensdauer in seiner neuesten Serie von Medienabspiel- und TV-Geräten ein.

Herr Takehisa-san, General Manager der Communications Products Platform Group bei Panasonic System Networks sagt: 'Dialog ist das erste Unternehmen, das den DECT-ULE-Standard in seinen Produkten umsetzt. Dank dieser Technik können wir unseren Kunden erhebliche Vorteile bieten. Die DECT-ULE-Technologie wird den Erfolg unserer Schnurlostelefone fördern und sie eignet sich zudem hervorragend für intelligente Haussicherheitsanwendungen.'

Jalal Bagherli, CEO von Dialog, erklärt: 'Unsere DECT-ULE-Technologie verbindet äußerst niedrigen Stromverbrauch und eine einfache Netzwerkkonfiguration mit der großen Verbreitung, der Benutzerfreundlichkeit und der einfachen Installation des DECT-Standards und schafft dadurch die technologischen Voraussetzungen für die Automatisierung von Haustechnik, Gesundheitsfürsorge, Heimsicherheit und intelligenter Energieverbrauchskontrolle. Dank Dialog kann das innovative Team von Panasonic drahtlose Haussicherheitsgeräte für Endverbraucher herstellen. Das Unternehmen befindet sich somit in einer hervorragenden Ausgangslage, um in diesen neuen Märkten für drahtlose Sensornetzwerke die Führungsrolle zu übernehmen.'

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2