Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 Oktober 2006

Qimonda steigt vorläufig aus dem Flash-Markt aus

Der Anbieter von Speicherchips Qimonda hat die Entwicklung von NAND-FLASH-Speicherbauteilen, die auf der von Saifun Semiconductors lizenzierten NROM-Technologie basieren, erst einmal gestoppt. Dies ist eine Konsequenz der gegenwärtigen Marktschwäche, so ein Unternehmenssprecher.
Qimonda fährt auch die Fertigung dieser Chips herunter. Obwohl das Unternehmen gegenwärtig keine anderen nichtflüchtigen Speicher im Programm hat, will es sich nicht gänzlich aus dem Flash-Markt zurückziehen, sagte ein Sprecher.
Auf lange Sicht will das Unternehmen wieder in den Flash-Speichermarkt mit höherwertigeren Produkten einsteigen. Mit einem Anteil von weniger als 4 Prozent der Produktionsmenge, tragen Flash-Produkte derzeit nicht viel zum Umsatz von Qimonda bei.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1